Permakultur Matomo zaehler

Allgemein

Permakultur – von der Natur lernen und mit ihr arbeiten

Die Natur und die lokalen Gegebenheiten genau zu beobachten, ist in der Permakultur ganz besonders wichtig. Denn nur so kanönnen wir die Kreisläufe der Natur richtig verstehen und für uns nutzen! Nichts ist schlimmer als „blinder Aktionismus“ im Garten, zum Beispiel die Auswahl von exotischen, nicht heimischen Pflanzen oder das Festhalten an anderen Plänen, die nicht zu den lokalen Bedingungen (Bodenbeschaffenheit, Klima etc.) passen! Achtsamkeit, Behutsamkeit und „Langsamkeit“ sind elementare Bestandteile der Permakultur!

Permakultur bedeutet mit der Natur zu arbeiten, und nicht gegen sie.

 

Viel Spaß beim Lesen!

Rating: 3.0/5. Von 1 Abstimmung. Stimmen anzeigen.
Bitte warten...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen