Allgemein Bücher und Zeitschriften

„Die Konferenz der Vögel“ – schönes Märchenbuch…

…für kleine und große Vogelfreunde!
Alte Märchen, Lieder und Mythen erinnern uns daran, wie eng die Menschen früher einmal mit der Natur und Tierwelt verbunden waren. Diese Geschichten und Fabeln zu kennen, sie zu lesen und  (neu) zu entdecken, ist ganz im Sinne der Permakultur! Denn nichts ist schlimmer als ein lineares, eindimensionales Naturverständnis, in dem kein Platz mehr für Staunen, Wunder und Geheimnisse ist! Heute stellen wir Euch ein zauberhaft illustriertes Märchenbuch vor, in dem der Wiedehopf eine besondere Rolle spielt!

Märchenhafte Reise zum König der Vögel

„Als der Dichter Attar  eines Morgens aus einem unruhigen Traum  erwachte, stellte er fest, dass er ein Wiedehopf war“ –

mit diesen rätselhaften Worten beginnt das Buch “ Die Konferenz der Vögel“ des preisgekrönten Kinderbuch-Illustrators Peter Sís.  Unter Rückgriff auf ein altes persisches Märchen hat Peter Sís ein traumhaftes, facettenreiches  Bilderbuch geschaffen. Erschienen ist es im Hamburger Aladin Verlag und richtet sich an Kinder ab 6 Jahren –  das Buch  ist aber so schön gestaltet, dass es bestimmt auch erwachsene Naturfreunde mit Sinn für künstlerische Buchgestaltung begeistert!

Wiedehopf

Magisches Märchen wie aus Tausendundeiner Nacht

„Die Konferenz der Vögel “ basiert auf dem uralten persischen Epos „Mantiq Ut-tair“ (die Vogelgespräche)  des muslimischen Mysthikers Farid Ud-Din Attar aus dem Jahr 1177. Darin brechen 1000 Vögel zu ihrem König, dem legendären Vogel Simurg auf, um die Welt vor der Zerstörung durch Zwietracht, Gier und Neid zu retten. Die Vögel durchfliegen dabei Täler und Landschaften, die symbolisch für die menschliche Welt mit all ihren Leiden, Zielen, Tugenden und Gefühlen stehen. Nach langem, beschwerlichem Flug erreichen schließlich 30 Vögel den Berg Kaf, das Reich des legendären Vogelkönigs. Dort erkennen sie, dass sie eigentlich sich selbst gesucht (und gefunden) haben, denn der gesuchte König –  das sind sie selbst! „Simurgh“, der persische Name des Königs, bedeutet, getrennt geschrieben („si murgh“)  „30 Vögel“. Die Erzählung entpuppt sich somit als wunderbares  Sinnbild bzw. Gleichnis über das menschliche Streben nach Weisheit und Selbsterkenntnis.

Jede Seite ein kleines Kunstwerk: „Die Konferenz der Vögel“ ist mit viel Liebe zum Detail  illustriert und  beschreibt die abenteuerliche Reise von 1000 Vögeln zu ihrem König, Simurgh.

Die Illustrationen von Peter Sís sind fantasievoll und reduziert zugleich, sie beflügeln den Kopf des Betrachters, lassen viel Freiraum zum Denken und Träumen. Farben werden sehr bewusst eingesetzt und stehen auch als Metaphern für das jeweilige  Thema (zum Beispiel Gelb für Erkenntnis, Rot für Liebe, Blau für Genügsamkeit). Die einzelnen Vogelarten, wie zum Beispiel Ente, Eule, Kakadu oder Falke sind zeichnerisch mit viel Liebe zum Detail und genauem Blick erfasst. Die Illustrationen geben den Charakter und die „Seele“ der Vögel mit viel Gefühl, in konzentrierter, fast musikalischer Form wieder. Eine tolle Möglichkeit für Kinder und Eltern, sich in diese fabelhafte Welt zu vertiefen und Vögel als faszinierende Mitgeschöpfe zu entdecken!

Und was hat das Buch mit  Permakultur zu tun?

Die Zeichnungen von Peter Sís erinnern uns daran, wie wunderbar, vielfältig und „ähnlich“ Vögel uns sind –  und welche enorme Verantwortung wie haben, sie zu schützen!  Durch eine immer intensivere, industrielle Landwirtschaft sind viele Vogelarten bei uns bereits ganz verschwunden oder in ihrem Bestand bedroht, denn sie finden kaum noch Nahrung und Brutplätze. Man denke nur an „Simurgh“ (den Falken), den Wiedehopf (bzw. Dichter) oder andere Vögel wie z.B. die Feldlerche oder die Eule! Die Artenvielfalt zu erhalten, bedrohten Vogelarten eine Rückkehr  in unserere Umwelt  zu ermöglichen, sollte das Ziel aller Menschen sein, die etwas für Kinder tun wollen!  Damit die „Konferenz der Vögel“ nicht irgendwann nur noch ein schönes Buch aus längst vergangenen Zeiten ist, sondern immer auch ein möglichst lebendiges Spiegelbild der gefiederten Lebewesen um uns herum!

Peter Sís: „Die Konferenz der Vögel“ (Titelbild): Unser Buchtipp für die dunkle Jahreszeit!

 

Peter Sís: Die Konferenz der Vögel“. Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit. Aladin Verlag, Hamburg 2013. 160 Seiten, gebunden, 24,90 EUR. (Ab 6 J.)

 

Mehr zum Wiedehopf – im Permakultur-ABC von Permakulturtipps.de

Mehr zum Verlagsprogramm des Aladin-Verlages: http://www.aladin-verlag.de/

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.