Allgemein Haushalt und Wohnen Leben ohne Plastik

Es lebe die Holz-Zahnbürste!

Keine besonders schöne Vorstellung, dass bei uns alljährlich Millionen von Plastik-Zahnbürsten auf dem Müll landen! Bei der Herstellung werden neben Erdöl und anderen Chemikalien auch völlig unnötige Farbstoffe verwendet. Noch dazu sind Plastikzahnbürsten meist in Plastik verpackt, genauso wie die vielen bunten Zahncremes aus der Werbung, mit ihren aufwändigen „Anti-Karies-Rezepturen“. Man sollte wissen, dass einige dieser Zahncremes aus dem Supermarktregal auch nicht ganz unbedenkliche Inhaltsstoffe enthalten können! Einige Zahncremes enthalten sogar kleine Plastikpartikel, die in die Umwelt gelangen und dort kaum abgebaut werden können. Also, was tun? Welche „grünen“ und  umweltschonenden Zahnpflege-Alternativen gibt es?

Enkeltauglich Zähneputzen – mit der Holz- oder Bambus-Zahnbürste!

Ein echte, umweltschonende  Alternative sind natürliche Zahnputzmittel und Zahnbürsten aus Holz oder Bambus*, also nachwachsenden Rohstoffen, die kompostierbar sind!

Zum Putzen eignet sich zum Beispiel Schlämmkreide, am besten aus der Natur, da „synthetisch reine“ Schlämmkreide keine natürlichen Bestandteile mehr enthält. Eine gute Wahl ist zum Beispiel die „Original Rügener Schlämmkreide„. Ein Kilogramm kostet nicht viel und reicht viele Monate lang!  Man kann auch andere, natürlichen Zahnputzmittel (zum Beispiel Xylit oder Bio-Kokosfett) ausprobieren und so die beste Methode für sich und seine Familie herausfinden, denn es gibt inzwischen zahlreiche gute  Rezepte und Anleitungen für selbstgemachte Zahncremes.

Auch Stevia und Xylit sind Optionen für eine natürliche Karies-Vorsorge. Oder man fügt dem Becher mit dem Zahnputz-Wasser ein bis drei Tropfen Teebaumöl hinzu und gurgelt damit. Nur nicht verschlucken, da Teebaumöl absolut nicht zum Verzehr geeignet ist! Und selbstverständlich sollte auch nur reines, gutes Teebaumöl aus kontrolliertem, biologischem Anbau verwendet werden!

Unser Fazit: In Verbindung mit einem ökologischen, plastik-freien Zahnputzmittel ist die Holz- oder Bambus-Zahnbürste eine echte Alternative für alle, die den Plastik-Müll reduzieren wollen. Auch als Geschenk ist eine  Bambus- oder Holz-Zahnbürste übrigens eine gute Idee! Zur Bambus-Zahnbürste bei Amazon geht’s hier 

Ecomonkey ist übrigens nicht nur ein toller Online-Shop mit Bambus-Zahnbürsten und vielen anderen „grünen Produkten“, sondern hat auch einen interessanten Blog, in dem es um Themen wie z.B. Upcycling, Minimalismus, Umweltschutz und Nachhaltigkeit geht! Wir finden: Vorbeischauen lohnt sich!

PS:

*Bambus ist, botanisch gesehen, keine Holzart, sondern gehört zur Pflanzenfamilie der Gräser ;-)