Permakultur Matomo zaehler

Ziege
Allgemein

Freilandhaltung und Hilfe für gefährdete Nutztierrassen

Die art- und wesensgerechte Tierhaltung ist ein wichtiges Ziel bzw. fester Bestandteil von Permakultur!

Umso erfreulicher ist es, dass immer mehr Menschen die industrielle Massentierhaltung ablehnen und sich gegen Dunkelställe, grausame Ferkeltötungen und deren Kastration ohne Betäubung aussprechen!

Wer selbst Platz hat, sollte überlegen, ob er ein geeignetes Refugium, z. B. für Hühner, Ziegen, Schafe, Pferde oder auch Schweine schaffen kann! Bei der richtigen Planung, welche Tierart geeignet ist und unter welchen Bedingungen die Tiere gehalten werden müssen, um sich wirklich wohl zu fühlen, helfen Interessenverbände und Zusammenschlüsse von Gleichgesinnten! Zum Beispiel die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen! Dort gibt es eine gute Übersicht bzw. Rote Liste  der gefährdeten Nutztierrassen – und Informationen darüber, was wir für den Erhalt und das Wohlergehen dieser Tiere tun können.

Ein wichtiges Ziel ist es, die genetische Vielfalt zu bewahren, denn sie sorgt unter anderm dafür, dass die Tiere gesund und widerstandfähig gegen Krankheiten bleiben!

Permakultur macht glücklich – und artgerechte Tierhaltung gehört dazu!

Für Hühner, Schafe, Schweine (und die meisten anderen Tierarten auch) ist Freilandhaltung die einzige, wirklich wesensgerechte Haltungsform! Das ist eigentlich auch kein Problem, denn es gibt z. B. viele Rinder- und Schweine-Rassen, die besonders gut an eine Überwinterung im Freien angepasst sind, wie etwa das Bunte Bentheimer Schwein oder das Mangalica Wollschwein! Wer keine eigenen Tiere halten kann, für den sind die offenen Betriebe der solidarischen Landwirtschaft und viele Öko-Bauernhöfe (bzw. Betriebe der ökologischen Landwirtschaft) eine gute Möglichkeit, die verschiedenen Tierarten und -rassen kennenzulernen! Am besten informiert Ihr Euch vorher, wann ein Besuch passt – und unterstützt die Höfe anschließend mit einer großzügigen Spende oder einem Wochenend-Einkauf im Hofladen! ;-)

Glückliches und zufriedenes Schweine-Grunzen ist mit Sicherheit eine gute Medizin gegen Winter-Blues und vorweihnachtlichen Einkaufsstress! Wer sich mehr mit unserem schlauen Mitgeschöpf, dem Schwein, beschäftigen möchte, findet dazu viel interessanten Lese-Stoff. Zum Beispiel hier: https://www.srf.ch/wissen/mensch/das-schwein-dem-menschen-aehnlicher-als-ihm-lieb-ist

Und dass artgerechte Tierhaltung über alle Ländergrenzen hinweg wichtig ist und belohnt wird, demonstriert eindrucksvoll dieser schöne und wirklich sehenswerte Youtube-Film …  ;-)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=dGwFUtLAlN4

 

Bewertung: 5.0/5. Von insgesamt 1 Abstimmung. Stimmen anzeigen.
Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen