Bücher und Zeitschriften Haushalt und Wohnen Leben ohne Plastik

Der Mythos von der Bio-Plastiktüte

Wir haben es ja schon geahnt. Plastik und Bio? Das passt irgendwie nicht zusammen!
Viele angeblich „biologisch abbaubare“ Kunststoff-Tüten sind keine wirklich umweltfreundliche und empfehlenswerte Lösung, denn zum einen werden für ihre Herstellung natürlich auch Energie und Rohstoffe benötigt. Außerdem zersetzen sich die sogenannten „Bio-Plastiktüten“ deutlich langsamer, als der oft in ihnen weggeworfene Bio-Abfall. Dies bereitet spätestens in der Müllsortierung große Probleme!

Wir raten Euch daher beim Einkaufen zu Jute- oder Stoffbeuteln! Und Bio-Müll wirft man natürlich am besten völlig unverpackt in die Biotonne – oder, noch besser, auf seinen eigenen Bio-Komposthaufen!
Wie man auf die angeblich so tollen Bio- Kunststoff-Tüten verzichten kann? Tipp: Auswaschbare Gefässe (mit Deckel) zur Zwischenlagerung verwenden. Und wer die Biotonne mit etwas Papier auslegt, kann auch so verhindern, dass sie allzu sehr verschmutzt. Die Lüneburger Landeszeitung veröffentlichte zum Thema „Bio-Plastiktüte“ vor Kurzem diesen lesenwerten Artikel:
https://www.landeszeitung.de/blog/lokales/305762-kommunalem-entsorger-stinkt-die-bio-plastiktuete

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.