Permakultur Matomo zaehler

Acai-Palme
Allgemein Ernährung und Gesundheit

Abnehmen mit der Acai-Beere?

Permakultur-Gründer Bill Mollison hätte über den aktuellen Hype um Super-Food und exotische Wunderbeeren wohl eher gelacht:

für ihn wären bei uns heimische Früchte, wie z .B. Äpfel, Holunderbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren bestimmt die bessere Wahl gewesen. Trotzdem ist es ja immer interessant zu wissen, was die Natur uns an erstaunlichen Dingen schenkt, und dazu gehört die exotische Acai-Beere – „natürlich“- auch! Was hat es mit der Acaibeere und ihren vielgepriesenen Eigenschaften auf sich?

Acaibeeren sehen ähnlich aus wie schwarze Johannisbeeren oder Heidelbeeren, kommen aber aus Südamerika, z.B. vom Amazonas, aus Brasilien, Peru oder Kolumbien. Açai-Beeren sind die Früchte eines schönen, auch „Kohlpalme“ genannten Baumes („Euterpe oleracea“), der  dort, im tropischen Klima, prächtig gedeiht und über 20 Meter hoch werden kann. Weitere Namen und Schreibweisen sind auch : Jucara-, Assai-Palme oder Açaí-Palme (also auch mit Akzent bzw. accent aigu über dem „i“).

Der Geschmack der Acai Beeren wird als fettig, erdig nussig und adstringierend“ (also zusammenziehend) beschrieben. Bekannt ist dieser Effekt z. B. vom Geschmack der bei uns heimischen Schlehe. Außer den Früchten sind auch die Palmherzen des Acai-Baumes essbar. Bei uns in Europa erhältlich sind Acai-Beeren unter anderem in Pulverform, als Bestandteil von Bonbons, Brotaufstrichen, Säften sowie in Form vieler weiterer, zum Teil recht teurer Endprodukte, die überwiegend in Reformhäusern, Bio-Läden und im Online-Versand erhältlich sind.

Exotische Früchte: lecker aber nicht alternativlos. ;-)
Exotische Früchte: lecker aber nicht alternativlos. ;-)

Wirkung der Acai-Beere: ähnlich gesund wie Heidelbeeren

Angeblich sollen Açaí-Beeren und ihre Bestandteile den Stoffwechsel ankurbeln und so die Fettverbrennung begünstigen. Darüber hinaus enthalten Acaibeeren zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe, zum Beispiel viel Calcium. Anbieter von Acai-Produkten weisen zudem gern auf den hohen Gehalt an Anthocyanen hin, eine Form der Antioxidantien. Diesen Substanzen wird allgemein eine zellschützende Funktion zugeschrieben, Antioxidantien sollen sogar die Bildung von „freien Radikalen“ hemmen können, die vermutlich bei der Entstehung vieler Krankheiten eine Rolle spielen, zum Beispiel Diabetes oder Arteriosklerose bzw. Gefäßverengung.  Acai-Produkte gelten zudem als beliebtes „ Anti-Aging„-Produkt. Ob die Inhaltsstoffe alllerdings wirklich eine medizinische oder gar verjüngende Wirkung haben, darf angezweifelt werden – wissenschaftliche Studien, die dies zuverlässig belegen, gibt es offenbar nicht!

Schlank und rank – dank Permakultur

Wir meinen: zum Abnehmen eignet sich auch Permakultur hervorragend! Im Sommer, beim olympischen Hügelbeet-Aufschichten bzw. der Arbeit im Gemüsebeet, im Winter z.B.  beim Holzhacken, Spazierengehen oder Nistkästen säubern. Teure Beeren aus Übersee? Müssen nicht unbedingt sein. Wer z. B. gute Bio-Äpfel einlagert oder selbst Johannisbeeren und andere Früchte einfriert oder einmacht, hat auch so in der kalten Jahreszeit  genügend Alternativen!



PS: Ihr seid gerade in den Tropen unterwegs  und schlummert unter dem schönen Blätterdach einer Acai-Palme? Oder verarbeitet Acai-Früchte nach den Prinzipien der Permakultur zu köstlichen, gesunden Produkten? Wir freuen und auf Eure Kommentare, Beiträge und Fotos! Nutzt gern die Kommentarfunktion ganz unten, oder schreibt uns an: redaktion<at>permakulturtipps.de -Wir freuen uns auf euer Feedback, bis bald!

Quellen und weitere Infos zur Acai-Beere:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/acai-die-brasilianische-wunderbeere-5621

https://de.wikipedia.org/wiki/Euterpe_oleracea

Mehr über Bill Mollison und Permakultur – im Permakultur-ABC von Permakulturtipps.de

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen