Johannisbeeren - Erntezeit!
Garten und Pflanzen

Erntezeit: warum Johannisbeeren in jeden Permakulturgarten gehören!

Schwarze und rote Johannisbeeren (Ribes nigrum und Ribes rubrum ) haben jetzt, im Juni/Juli ihre Früchte ausgebildet und können geerntet werden!

Die Beeren enthalten viel Vitamin C und schmecken frisch verzehrt, sind aber auch zu Marmelade, Gelee oder roter Grütze verarbeitet eine echte  Köstlichkeit, die jede Garten- und Permakulturfreundin mit wenig Aufwand selbst herstellen kann!

Johannisbeeren sind als Sträucher nicht sehr anspruchsvoll, ein sonniger Platz mit guter Erde, Regenwasser, etwas Pflege (jährlich etwas Komposterde als Dünger und ein Rückschnittt)  –  mehr braucht es eigentlich nicht, und die schönen Beeren wachsen!

Schwarze Johannisbeeren - lecker und gern gesehen in jedem Permakulturgarten!
Schwarze Johannisbeeren – lecker und gern gesehen in jedem Permakulturgarten!

Wer gerade einen Permakulturgarten anlegt, der sollte neben Obstbäumen deshalb auf jeden Fall auch Johannisbeeren anpflanzen!



Die Beerensträucher blühen schön und wachsen ca. ein bis zwei Meter hoch – sie  eignen sich übrigens auch als Heckenpflanze sehr gut! Tipp: Marmeladengläser mit Schraubverschluss nie alle wegwerfen, sondern am besten einen kleinen Vorrat anlegen –  denn die Gläser  lassen sich hervorragend wieder verwenden, sobald es ans Einkochen der Marmelade geht! ;-)

Bewertung: 4.0/5. Von insgesamt 1 Abstimmung. Stimmen anzeigen.
Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.