Apfelpresse
Garten und Pflanzen Haushalt und Wohnen Permakultur-Videos

Apfelsaft selbermachen

Apfel-Häcksler und Apfelsaftpresse selberbauen!

Ein Apfelbaum sollte in keinem Permakultur-Garten fehlen, denn er ist ein echte Bereicherung, trägt zur Selbstversorgung bei und spendet Vitamine in Hülle und Fülle. Also, wer gerade einen Garten aufbaut: holt Euch Tipps vom Pomologen Eures Vertrauens und pflanzt am besten gleich eine der alten Sorten, falls bei Euch noch kein Apfelbaum wächst! Hier gibt’s Tipps zur Weiterverarbeitung der süßen Früchte und Wissenswertes zum Thema selbstgebaute Apfelsaftpressen!

Wer keinen Apfelbaum sein eigen nennt: oft stehen Apfelbäume in der Umgebung, die  noch nicht einmal abgeerntet werden! Also, fragt die Eigentümer – und dann ran an die Früchte! ;-) Wer seinen Apfelsaft selber macht, kann sicher sein, dass bei der Herstellung alles richtig und giftfrei zugegangen ist!

Apfelsaftpresse spart Zeit und Kraft

Bei größeren Mengen ist das Waschen, Zerkleinern und Auspressen der Äpfel eine anstrengende Aufgabe, die man sich durch den Einsatz guter Maschinen sehr erleichtern kann. Immer wieder gibt es abenteuerliche Bastelanleitungen, die erklären, wie man einen Gartenhäcksler in einen Apfelhäcksler umfunktioniert oder man sieht sogar Menschen, die ihre Äpfel in Maurer-Kübeln aus Bitumen zerstampfen … Davon ist natürlich auf jeden Fall abzuraten, denn dies kann gesundheitschädlich sein! Auch verzinktes Stahlblech sollte nicht mit den Äpfeln in Kontakt kommen. Und auf den Einsatz von Plastik sollte bei der Apfelsaftherstellung natürlich sowieso konsequent verzichtet werden! Das beste Material für einen Apfelhäcksler und eine Apfelsaftpresse ist Eichenholz, da es keine Schadstoffe oder unerwünschten „Aromen“ an die Äpfel abgibt, – kombiniert mit einigen Bau-Teilen aus Edelstahl. Eine wunderbare, sehr detailierte Bau-Anleitung für den Selbstbau eines guten, langlebigen Apfelhäckslers und einer Apfelpresse gibt es hier: https://woodgears.ca/cider/apple_grinder.html

Zur Inspiration hier noch ein guter Youtube-Film zur Technik ;-)

Leider ist die Anleitung nur auf englisch verfügbar, aber wir finden, sie ist durch die Abbildungen  fast selbsterklärend. Vielen Dank an den Erfinder! Wer Zeit für den Eigenbau hat, wird an diesen Apfelsaft-Maschinen bestimmt lange seine Freude haben! Die wichtigsten Geräte zur eigenen Saftherstellung stellt auch dieser Ratgeber -> www.obstpresse.biz sehr anschaulich  und praxisorientiert vor – ein Besuch lohnt sich also für alle, die sich gern noch ausführlicher zum Thema „Obstpresse“ (und allem was dazu gehört) informieren möchten!

Um den Apfelsaft haltbar zu machen, kann man ihn kurz auf rd. 80 Grad erhitzen und anschließend in gründlich mit heißem Wasser ausgespülte und gereinigte Glasflaschen füllen. Ein freudiges, nachhaltiges und gesundes „Apfelsaft-Prosit“ –  „auf die Permakultur“!

Merken

Merken

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...