Chop & Drop

Dieser "terminus permaculturalis" ;-) bzw. Begriff aus der Permakultur-Welt  entstammt dem englischen Sprachraum und bedeutet wörtlich übersetzt in etwa : "abhacken und fallen lassen". Gemeint ist damit eine martialisch anmutende Methode, bei der Äste, Zweige und Blätter mit einer Machete oder einem langen Messer abgehackt und  dann auf dem Boden liegen gelassen werden, um eine natürliche Mulchschicht zu erzeugen, die den Boden vor Erosion durch Regenwasser, Wind und starke Sonneneinstrahlung schützt und zugleich für eine gute Nährstoffversorgung des Bodens sorgt. Durch "Chop & Drop" werden nachwachsende Pflanzen in ihrem Wachstum begünstigt.  Ein gutes Permakultur-Youtube-Video zum Thema "Chop & drop" hat das Team von Eco Oasis veröffentlicht:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=XTrc2KFp7qU[/youtube]