Hanf

Hanf (Cannabis) ist eine der ältesten Kulturpflanzen, die es gibt. Hanf verbessert die Bodenqualität, liefert jede Menge Biomasse und dient als Rohstoff für zahlreiche nützliche Produkte. Nutzhanf wird zum Beispiel als Dämmstoff beim Bauen, für die Herstellung von Papier und  Kleidung, Seilen, Stoffen und vieles andere mehr verwendet. Hanfsamen schmecken gut und enthalten viele Vitamine, Antioxidantien und  Ballaststoffe. Leider ist der Anbau von Nutzhanf im Permakulturgarten in Deutschland gesetzlich streng verboten. Nur Landwirte mit einer Ausnahmegenehmigung der Behörden dürfen Nutzhanf unter strengen Auflagen anbauen. (In vielen anderen Ländern, wie z.B. Österreich und den Niederlanden sind die gesetzlichen Regelungen nicht ganz so streng.)  Einen interessanten Film zum Nutzhanf-Anbau in den Niederlanden und den faszinierenden Anwendungsmöglichkeiten von Hanf hat Micha von exzessiv.TV bei Youtube veröffentlicht, hier ist er:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.