Hühner

Hühner sind ein wertvoller und nützlicher Bestandteil des Permakulturrgartens, und wer ausreichend Platz für die geselligen Eier-Produzentinnen (und einen schönen, stolzen Hahn) hat, sollte unbedingt über die Anschaffung von Hühnern nachdenken!

Wichtig: Hühner leben in Gruppen und fühlen sich nur dann wohl, wenn sie einen Hahn haben, der mit ihnen zusammenlebt! Außerdem benötigen sie eine ausreichend große Fläche im Freien, auf der sie herumlaufen und nach Essbarem scharren können, ebenso natürlich einen ausreichend großen, frostfreien und gut belüfeteten Hühnerstall mit geeigneten Sitz- bzw. Haltestangen, bzw. einen mit Stroh oder Heu ausgelegten Platz, wo sie ungestört ihre Eier legen können!

Hühner sind gesellig, produktiv und  lieben es, zu picken und zu scharren. Vor Fuchs und Marder musst Du sie gut schützen!

Informieren Dich am besten, welche Hühnerrasse sich für Deine Ansprüche am besten eignet, kontaktiere erfahrene Bio-Hühner-Halterinnen und - Halter in Deiner Nähe und informiere Dich gründlich bzw. lese Dich schlau, welche Vorschriften Du beachten musst, denn Du musst einiges wissen um die Gesundheit der Tiere und das friedliche Zusammenleben mit Deinen Nachbarn sicherzustellen!

Was tun für's Huhn? Plädoyer für die Bergische Schlotterkämme

Sinnvoll ist es auch,  über die Anschaffung einer Hühner-Rasse nachzudenken, die es nicht mehr so oft gibt! Wie wäre es zum Beispiel mit Seiden- oder Haubenhühnern, ein paar Andalusiern oder der Bergischen Schlotterkämme? ;-) Eine gute Möglichkeit, sich zu informieren bieten die Vereine und Zusammenschlüsse, die sich für die Erhaltung gefährdeter Nutztierrassen engagieren!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.