Jute

"Jute statt Plastik"

lautete schon das Credo von Hippies und Müsli-Freundinnen der 1980er Jahre! Eine legendäre Dekade, in der  Smartphones, Facebook und ein 70. Geburtstag von Udo Lindenberg bekanntlich kaum vorstellbar waren!

Und auch heute ist Jute gut! Denn Plastik kann niemand noch länger ernsthaft präferieren!

Jutefasern sind biologisch vollständig abaubar bzw. kompostierbar, ausserdem gehört Jute, wie auch Hanf und Flachs,  zu den nachwachsenden Rohstoffen!

Neben Baumwolle ist Jute mengenmäßig die wichtigste Naturfaser weltweit. Produziert wird Jute (lateinischer Name z. B. Corchorus olitorius) vor allem in Indien und anderen asiatischen Ländern. Jute gehört zur Pflanzenfamilie der Malvengewächse. Eingesetzt wird Jute für Verpackungsmaterial , Textilien, Dämmstoffe und vieles andere mehr. Jute ist ein einjährige Pflanze, die nur in tropischem Klima gedeiht, sie wird ca. 1 bis 3 Meter hoch, und aus den Stängeln gewinnt man die Jute-Fasern.



Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.