Permakultur Matomo zaehler

Minimalismus

"Weniger ist mehr!"  Auf diese einfache Formel lässt sich der Grundgedanke des Minimalismus bringen.

Dabei geht es "weniger"  um eine neue Kunstrichtung -  Minimalismus ist eine Lebenseinstellung, ein Gegenentwurf zur konsumistischen Überfluss- und Wegwerfgesellschaft unserer Zeit. Minimalisten verzichten auf überflüssigen Komfort,  legen Wert auf Achtsamkeit, Wiederverwendbarkeit und eine  bewusste Lebensweise , ohne viel Müll, und  ohne Energie- und Ressourcenverschwendung. Hier besteht  eine große Schnittmenge mit den Grundgedanken der Permakultur!

Ein kontrovers diskutierter  Zeitgenosse, der die Ideale des Minimalismus zum Teil praktiziert,  ist zum Beispiel der Ex-Kommunarde Rainer Langhans. In dem Youtube-Film etwas weiter unten spricht er mit "Spirii"  über das Internet, Spiritualität und den reinen Geist. Hugh!

Ihr habt weitere gute Beispiele für Minimalismus oder lebt  selbst nach den Prinzipien des Minimalismus? Wir freuen uns auf Eure Kommentare und Hinweise!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen