Moringabaum

Der in Europa auch unter dem Namen Meerrettichbaum bekannte Baum kommt ursprünglich aus einer Region im indischen Himalaya und ist deswegen an heißes und trockenes Klima gewöhnt. Er ist sehr nährstoffreich und liefert beispielsweise viele Aminosäuren, Antioxidantien und Zeatin. Durch diese Stoffe werden Konzentrationsfähigkeit und Gehirnfunktionen des Menschen verbessert und freie Radikale bekämpft. Zeatin sorgt dafür, dass die Vitalstoffe des Moringas aufgenommen und verwertet werden können.