Permakultur Matomo zaehler

Regenwasser

Regenwasser - ist einfach wunderbar!

Es kommt oft, sogar ohne dass man dafür trommeln muss, vom Himmel auf uns herab."Auffangen!"  lautet dann  die Devise.

Am besten mit einem Regensammler, der das kostbare Nass automatisch von der Regenrinnne in eine Tonne umleitet, wo man es speichern und bei Gebrauch anzapfen kann!

Unglaublich, aber wahr; in bestimmten Ländern habe die Wassereversorger dies verboten, mit teilweise obskuren Begründungen!

Lasst Euch davon nicht abschrecken und sammelt Regenwasser, soviel Ihr wollt. Zum Pflanzengießen gibt's nichts besseres! In jedem Permakulturgarten sollte mindestens eine Regenwasser-Tonne stehen! Man kann diese auch einfach mit mehreren Schläuchen verbinden und so ein Regenwasser-Reservoir vergrößern! Nützlich ist übrigens eine Abdeckung der Regenwassertonne, damit diese nicht zur " Mücken-Aufwuchs-Station"  mutiert.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen